ab ins grüne

Kategorie: Fotografie

11 Apr

Käuflich

stefanpetry / Allgemein, Fotografie / / 0 Kommentare

ich bin käuflich. ganz offiziell. mit rechnung und so. für fotos? ja natürlich. aber auch für alles, was man vielleicht sonst so gestaltet haben möchte – flyer, internetseiten, oder was einem noch so beliebt.

und warum jetzt plötzlich, nach all den jahren? eigentlich war das nie meine intention – ich habe mich vielleicht sogar ein bisschen dagegen gewehrt. schließlich wollte ich mir den spaß durch den zusätzlichen druck nicht verderben. allerdings kam es in der letzten zeit häufiger vor, dass ich angebote von menschen und auch firmen erhalten habe, die ich wegen dem fehlenden gewerbe schlichtweg ablehnen musste. sehr unbefriedigend, denn da wären tatsächlich ein paar richtig gute sachen bei gewesen.

jetzt also mit gewerbeschein. den ersten dicken auftrag habe ich schon in der tasche und was danach kommt, wird man sehen. vielleicht sollte ich meine webseite etwas professioneller ausrichten, oder aber … ach, wir werden sehen.

06 Feb

neige de cologne

stefanpetry / Fotografie / / 0 Kommentare

muss ja nicht immer wasser sein. hat man ja auch so schon genug im jahr. die freude war jedenfalls groß, als es den ganzen tag vor unserem geplanten treffen unaufhörlich schneite. leider war bis abends tatsächlich nicht mehr ganz so viel davon zu sehen, aber dafür war es zumindest noch scheiße kalt. herzlich willkommen bei der ersten “not-gegen-elend fototour” im noch jungen jahr 2019 und danke an daniel und markus für den wirklich schönen abend.

16 Jan

Im Studio – mit Alina

stefanpetry / Fotografie / / 0 Kommentare

knapp fünf jahre ist es her, als ich alina kennen gelernt habe. es war ein geburtstag und zumindest ich war ziemlich betrunken. wie das dann heutzutage so ist, verbindet man sich in sozialen netzwerken, obwohl man eigentlich gar nicht viel miteinander zu tun hat und irgendwann beim durchstöbern der freundesliste denkt man sich “wtf, wer ist das denn!?”. in diesem fall war es tatsächlich anders, denn alina scheint – genau wie ich – großer fan der instagram story zu sein und so wurde ich ständig mit ihrem alltag konfrontiert. im studio war es dann teilweise wirklich so, als hätte ich eine alte freundin vor mit sitzen. irgendwie unheimlich, wenn man bedenkt, dass wir in der ganzen zeit nie wirklich ein wort gewechselt haben. immerhin waren wir aber auch produktiv. einen kleinen einblick findet ihr hier.

10 Jan

Eins hin – was auch immer im Sinn

stefanpetry / Allgemein, Fotografie / / 0 Kommentare


es ist anfang des jahres. und wie es am anfang eines jeden jahres immer ist, sind die parkplätze vor den fitnessstudios plötzlich alle voll. die typischen jogging-strecken werden von schnaubenden individuen in zu enger kleidung bevölkert und in den einschlägigen sozialen medien wird man plötzlich mit irgendwelchen challenges und fotos von gesundem essen penetriert. ich persönlich gehöre ja eher der gemütlichen fraktion an und halte eher abstand von irgendwelchen vorsätzen, möchte aber dieses jahr auch meinen bescheidenen beitrag leisten. also habe ich ab jetzt – ganz neu – eine galerie mit dem vielsagenden namen: sport.

natürlich geht es dabei nicht um mich, sondern um sportliche menschen, die ich voller bewunderung über ihr können fotografieren durfte. noch ist das alles ausbaufähig, aber es gibt pläne in meinem kopf, das ganze etwas zu forcieren. sozusagen mein vorsatz für das jahr.

30 Nov

Im Wasser – mit Jenny

stefanpetry / Fotografie / / 0 Kommentare

es war ein heißer, nicht enden wollender sommer. und wir trafen uns am einzigen kalten tag.

manchmal – da kann man noch so viel planen – kommt alles anders als gedacht. und manchmal, da wird man genau dann tatsächlich positiv überrascht. sonnenaufgang, see, ein selbstläufer. eigentlich. die realität wollte trübes erbsensuppenwetter, an jedem freien fleckchen am ufer irgendwelche angler und gefühlte 10°c wassertemperatur. jenny ist trotzdem rein gegangen und ich hab irgendwann dann auch die richtigen einstellungen irgendwo zwischen viel zu hell und schwarz gefunden. danach ging alles ganz schnell. im nachhinein betrachtet sogar etwas zu schnell. habe ich doch jetzt noch die ein oder andere idee im kopf, die man hätte umsetzen können. aber da jenny mir schon seit vielen jahren treu ist, gehe ich davon aus, dass ich nochmal die gelegenheit bekommen werde. ein bisschen wärmer darf es dann aber bitte schon sein.

22 Nov

probenbomb bei re:covery

stefanpetry / Fotografie / / 0 Kommentare

den titel muss man erst mal sacken lassen. irgendwann kommt er aber… und funktioniert – finde ich. ansonsten nennen wir es einfach einen abgesprochenen spontanbesuch bei einer hand voll lieber menschen, die ganz wunderbare musik machen. der aufmerksame leser meines blogs wird feststellen, dass er die konstellation schon irgendwie im zusammenhang mit einer anderen band gesehen hat. jepp, ist richtig. aber wie das so ist im leben, alles entwickelt sich weiter und oft halt einfach nicht in die gleiche richtung. darum soll es aber hier jetzt nicht gehen. denn – zumindest für mich – viel wichtiger: ich durfte so halb-exklusiv bei ihren proben rumlungern und habe dabei natürlich auch ein bisschen fotografiert.

da die fünf aber nicht nur wahnsinnig gut aussehen, sondern halt auch wirklich coole musik machen, solltet ihr mindestens einen der folgenden termine wahrnehmen:

4. Hürhter Rocknacht Vorentscheid
Jahresabschlusskonzert 2017

Ihr braucht mehr Infos? Bitteschön.

© Stefan Petry Photography

Privacy Policy Settings