Monat: Mai 2016

30 Mai

Samson

Stefan / Fotografie / / 0 Kommentare

Samson
letztes wochenende hatte ich das vergnügen die wunderbare jana zum kaffee begrüßen zu dürfen. jana kenne ich jetzt auch schon gefühlt ewig und hat sich in den letzten paar jahren zu meiner lieblings-tierfotografin gemausert. neben dem üblichen gequatsche über allen möglichen fotokram wollten wir dann irgendwann auch ein bisschen was im studio rumprobieren. perfekt also, dass sich der zuckersüße samson mit ein paar leckerchen ziemlich schnell überreden ließ für uns modell zu stehen.

wer jana noch nicht kennt, sollte mal bei ihr vorbei schauen. wirklich sehr sehr lohnenswert: www.janaknabe.de

23 Mai

Timo

Stefan / Fotografie / / 0 Kommentare

Timo

wieder mal ein gutes beispiel, warum ich es so mag menschen zu fotografieren. vor allem menschen, die es nicht gewohnt sind vor der kamera zu stehen und einfach irgendwie bei mir landen. sei es durch meine überredungskünste, zwang oder weil sie meinen das es gerade an der zeit wäre. es ist immer wieder toll die menschen kennen zu lernen, ihre geschichten zu hören und einfach eine nette zeit miteinander zu verbringen. so auch im fall timo – seit über 10 jahren dem kampfsport ergeben und affin in all den tollen dingen, die ich als kind nach dem schauen der „american fighter“ filme auch immer können wollte. nie habe ich mich in meinem studio sicherer gefühlt. :) auf jeden fall ein super typ. wer sich selbst überzeugen möchte, guckt hier: timo glüge / ju-jutsu trainer & jugendcoach

17 Mai

die liebe

Stefan / Allgemein, Fotografie / / 0 Kommentare

liebe
jenny und markus waren wieder bei mir. eigentlich schon im april, aber ich war etwas schreibfaul. ein sehr angenehmer nebeneffekt bei den beiden: sie lassen mich gewähren. :D und so habe ich die chance genutzt um mal etwas umzusetzen, was schon lange in meinen gedanken schlummerte. ein bild über die liebe, ihre zwei seiten, die fragilität und unvollkommenheit. auf jeden fall was zum ruminterpretieren. die message ist zwar fast schon etwas zu offensichtlich, aber in seiner gesamtheit finde ich das bild schon ziemlich großartig. so großartig, das ich überlege eine kleine serie daraus zu machen. man darf gespannt sein.